Tracking-Daten: Freigabe an ausgewählte Geschäftspartner erteilen

Erweiterte Funktion im Bereich Tracking ermöglicht mit ausgewählten Partnern sicheres Übermitteln von Tracking-Daten

Über die Smart App oder die Smart API können Sie nun, durch die bestehende Verknüpfung zu Ihrem Telematiksystem, Daten nach Bedarf und Ermessen an vertrauensvolle, ausgewählte Partner freigeben, um kostbare Zeit zu sparen.

Doch wie sieht das im Alltag aus?

Sagen wir, eine Spedition fährt seit längerem Frachten für einen Lebensmittelhersteller. Möchte der Lebensmittelhersteller erfragen, wann genau seine Fracht im Verteilerzentrum ankommt, muss er sich zunächst bei der Spedition melden. Die Spedition ruft den Fahrer an, um zu erfragen, wann die Fracht ankommt und teilt diese Information dann dem Lebensmittelhersteller mit. Mit der Freigabe der sicheren Tracking-Daten erspart TIMOCOM sowohl Auftraggebern als auch Auftragnehmern diese Schritte und schenkt beiden wertvolle Zeit. Wie Sie Transparenz und Sicherheit schaffen für alle Beteiligten, erklären wir Schritt für Schritt.

Anleitung zur Freigabe von Tracking-Daten für Auftragnehmer und Abrufen von Tracking-Daten für Auftraggeber

Und so funktioniert das Teilen von Daten für Auftragnehmer

Sie als Auftragnehmer rufen dazu die Smart App Tracking auf. Unter „Erteilte Freigaben“ bitte „Neu“ anklicken.

Tracking-Daten als Auftragnehmer freigeben

Sie wählen dazu die „Partner-Freigabe“ aus. Das Formular passt sich entsprechend an. Hier bekommen Sie nochmal die Information, dass hiermit Telematikdaten freigegeben und vom Auftraggeber abgerufen werden können. Jedes Abrufen der Telematikdaten durch den Empfänger der Freigabe wird für Sie protokolliert – unabhängig davon, ob der Abruf über die Smart App oder Smart API Tracking erfolgt.

Partner-Freigabe als Auftragnehmer auswählen

Danach können Sie als Auftragnehmer wie gewohnt beliebig viele GPS-Sender auswählen, die freigegeben werden sollen. Hierzu wählen Sie das Unternehmen und gegebenenfalls eine Kontaktperson aus. Klicken Sie auf „Speichern“, um den Vorgang abzuschließen.

GPS-Sender als Auftragnehmer auswählen und Speichern

Und so funktioniert das Erhalten von Daten für Auftraggeber

1.) Positionsdaten über die Smart App Tracking lassen sich leicht finden. Haben Sie als Auftraggeber eine „Partner-Freigabe“ erhalten, befindet sich in der Tracking-Übersicht ein Drop-down-Menü. Dieses finden Sie über der Liste von GPS-Sendern.

Als Auftraggeber GPS-Daten erhalten

2.) Im Drop-down-Menü müssen Sie als Auftraggeber nur noch „Erhaltene Partner-Freigaben“ auswählen. Sie erhalten in einem Pop-up-Fenster erneut eine Erinnerung, dass Zugriffe auf die Telematikdaten Ihrer Partner dokumentiert werden.

Erhaltene-Partner Freigaben als Auftraggeber wählen

3.) Anschließend wird die GPS-Sender-Liste aktualisiert. Nur die per „Partner-Freigabe“ geteilten GPS-Sender sind sichtbar.

Partner-Freigaben für Auftraggeber sichtbar

4.) Sollen diese Daten nicht mehr angezeigt werden, können Sie wieder über das Drop-down-Menü zurück zur Liste der eigenen Sender wechseln. Sie erhalten dann wieder wie zuvor Einblick in eigene Sender (und ggf. für temporäre Freigaben fremder Sender).

Auftraggeber zurückwechseln zu eigenen GPS-Sendern

Sendungsnummer hinterlegen für Auftraggeber

Zur besseren Nachvollziehbarkeit haben Sie als Auftraggeber die Möglichkeit, eine Sendungsnummer für den jeweiligen Transport zu hinterlegen. Klicken Sie dazu auf einen per „Partner-Freigabe“ freigegebenen Sender. Ein Pop-up-Fenster zur Eingabe der Sendungsnummer wird angezeigt. Die von Ihnen als Auftraggeber eingegebene Nummer wird von TIMOCOM nicht kontrolliert, jedoch für den Auftragnehmer protokolliert, sodass dieser im Missbrauchsfall die Freigabe widerrufen kann.

Und wenn Sie davon generell keinen Gebrauch machen möchten, setzen Sie im Fenster den Haken auf „Meldung nicht mehr anzeigen“. Möchten Sie als Auftraggeber später einmal doch die Sendungsnummer eingeben, können Sie einfach die Cookies Ihres Browsers löschen, um sich das Pop-up-Fenster wieder anzeigen zu lassen.

Als Auftraggeber Sendungsnummer hinterlegen

Daten-Protokoll abrufen für Auftragnehmer und Auftraggeber

Sie möchten einen Überblick über die eingetragenen Sendungsnummern und Ihre Zugriffe auf die Telematikdaten Ihres Geschäftspartners?

In der Übersichtsliste Ihrer erhaltenen Freigaben haben Sie für jede einzelne Partner-Freigabe die Möglichkeit, das Tracking-Protokoll als Excel-Datei herunterzuladen. Darin befindet sich eine Übersicht einzelner Daten zu jeder erteilten Partner-Freigabe sowie folgende Informationen: TIMOCOM ID von Sender und Empfänger der Daten, Name des GPS-Senders, Name der Freigabe, Angaben zu Uhrzeit und Datum der Abfrage (sowie die Sendungsnummer, falls sie vom Auftraggeber angegeben wurde).

Smart Logistics System Tracking-Protokoll als Excel herunterladen

Mehr Informationen zu unseren Produkten:

Mehr Infos zur Smart API Tracking.
Mehr Schnittstellen zum System finden Sie hier.
Erfahren Sie mehr über die Smart App Tracking.

zurück

Sie sind noch kein Kunde?
Testen Sie TIMOCOM bis zu 4 Wochen unverbindlich und kostenfrei!

zur Registrierung

Fragen? Fragen!

Sie erreichen unsere Experten montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter folgender Telefonnummer:

+49 211 88 26 88 26

Bitte geben Sie vor Gesprächsbeginn Ihre TIMOCOM ID an.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!